Publikationen

ECMA Good Manufacturing Practice Guide 2.0 (Deutsche Übersetzung, 2021)

Die vom FFI vorgenommene deutsche Übersetzung des „Good Manufacturing Practice Guide (GMP) 2.0 für die Lebensmittelsicherheit von Faltschachteln – Management-Werkzeug zur Lenkung von Maßnahmen zur Lebensmittelsicherheit“ der ECMA richtet sich an Unternehmen, die Faltschachteln herstellen, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Kontakt zu kommen. Die GMP 2.0 unterstreicht den Kernfokus, den die europäische Faltschachtelbranche auf die Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher legt; denn eine sichere Verpackung ist unerlässlich, um die Anforderungen und Erwartungen von Gesetzgebern, Markeninhabern, Einzelhändlern und Verbrauchern zu erfüllen.

Die ECMA hat die GMP Version 1.0 im Jahr 2011 veröffentlicht (aktualisiert 2013). Anders als die Version 1.0 behandelt die aktuelle Version 2.0 nun nur noch die GMP-Spezifika, die in dem am weitesten verbreiteten und auf Verpackungen bezogenen System BRCGS Global Standard for Packaging Materials (Ausgabe 6) nicht spezifisch oder detailliert genug behandelt wurden. Insofern stellt die ECMA GMP Version 2.0 eine Ergänzung zum BRCGS Ausgabe 6 dar. Die Installierung und Befolgung der ECMA GMP 2.0 erfordert daher zusätzlich die Berücksichtigung der GMP-Anforderungen aus BRCGS Ausgabe 6. Die ECMA GMP 2.0 und BRCGS Ausgabe 6 erfüllen zudem die Anforderungen der bestehenden Global Food Safety Initiatives (GFSI). (Als vergleichbar zum BRCGS Ausgabe 6 ist der FSSC 22000 anerkannt. Diesbezüglich ist ein Update der ECMA GMP 2.0 in Planung.)

Die deutsche Fassung der ECMA GMP Leitlinie steht nachfolgend zum Download bereit. In weiteren Sprachen ist die ECMA GMP Leitlinie auf der Website der ECMA verfügbar.

ECMA_GMP Guide 2.0_dt Übersetzung.pdf
Größe: 227 KB
Menü schließen